Interpretationskurs «Lebendiges Barock» I

Loading Map....

Date/Time
Date(s) - 12.12.2015
09:30 - 12:30

Location
Musikzentrum Hegibach, Parterre-Saal

Categories


Barock – das ist eine lange Epoche, eine Zeitspanne von über hundertfünfzig Jahren, die ungefähr um das Jahr 1600 in Italien ansetzt. Und die Musik des Barock ist eine Wunderwelt, die an Abenteuern und Entdeckungsreichtum nicht zu überbieten ist. Doch die Musik des Barock ist auch eine Sprache, eine Rede, und diese verlangt ganz eigene «Sprachkenntnisse», um ihren Reichtum erfassen und wiedergeben zu können.

Genau darum geht es in der spannenden Auseinandersetzung mit der Musik des Barock: Ihre ganz eigene sprachliche Vielfalt zu erkennen, und wie ein guter Redner für ein sprechendes und klangvolles Spiel, reich an Ausdrucks- und Gefühlsnuancen, einzusetzen. Dabei entsteht eine unvergleichlich sinn- und klangreiche Musik, in der vor allem auch die Improvisation gefragt ist. Wir wollen der Frische und Aktualität der Barockmusik nachspüren, sowohl durch persönliche Erfahrung als auch durch das gezielte Entdecken einiger Quellen.

Die Teilnehmer können vorbereitete (Barock-) Stücke mit in den Kurs bringen.

Kursleiter: Daniel Hauptmann, Violine; Thilo MusterTasteninstrumente