Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe: Bruckner Symphonie Nr. 9 d-moll für Orgel

Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe: Bruckner Symphonie Nr. 9 d-moll für Orgel
Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 24.10.2015
20:00 - 21:15

Location
Pauluskirche

Categories


Anton Bruckner: Symphonie Nr. 9 d-moll in der kongenialen Bearbeitung für Orgel von Eberhard Klotz

Eine Zusammenarbeit mit Solidar Suisse und der ev. ref. Kirchgemeinde Basel-West

Der gesamt Erlös des Konzerts geht an die Stiftung Solidar Suisse zugunsten der Flüchtlinge in Syrien.

solidar-suisse_sah_deLogo

 

 

Bruckners 9. Sinfonie ist ein Werk der Transzendenz und Vollendung, in dem der spät berufene und spät zu öffentlicher Anerkennung gelangte Sinfoniker sein eindrucksvolles musikalisches Vermächtnis ablegte. Obwohl Bruckner fast ein Jahrzehnt – von 1887 bis zu seinem Tod 1896 – an dem Werk arbeitete, hat er es nicht vollenden können. Vom groß angelegten Schlusssatz, den Bruckner resignierend und hoffend zugleich «dem lieben Gott» gewidmet hatte, existieren nur umfangreiche Skizzen.

Dass die Sinfonie auch in ihrer unvollendeten Dreisätzigkeit aber wie eine mächtige Einheit erscheint, verdankt sie nicht zuletzt dem gewaltigen Adagio des dritten Satzes, das in seiner Ausdruckskraft wie kompositorischen Dichte und Kühnheit einen ebenbürtigen Gegenpol zum monumentalen Kopfsatz schafft und Bruckner selbst für das Schönste hielt, das er je geschrieben hat.

Die Symphonie entfaltet auf der Orgel eine durchaus eigene, großartige Wirkung, die sich nicht mit der Orchesterfassung vergleichen lässt, und die sowohl die geistliche Dimension als auch die Modernität dieser Musik umso stärker hervortreten lässt.

 Benefizkonzert_low